MAINFRANKEN NETZE GMBH - Wer wir sind

Wir sind der Netzbetreiber der Stadtwerke Würzburg AG für das Strom-, Gas, Wasser- und Fernwärmenetz in Würzburg und den umliegenden Gemeinden. Unsere 225 Beschäftigten planen, bauen und warten Netze sowie Hausanschlüsse. Unser Ziel sind sichere, stabile und leistungsstarke Versorgungsnetze. Wir beraten Sie gerne beim Hausanschluss und der Einspeisung. Als grundzuständiger Messstellenbetreiber kümmern wir uns auch um Ihren Zähler.

24-Stunden Notdienst

Erdgas, Wasser, Fernwärme Tel: 0931 36 1260

Strom Tel: 0931 36 1231

.

Service-Hotline

Sie brauchen Hilfe? Kontaktieren Sie uns! Telefonisch oder per Mail. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Montag - Freitag 07:30 - 17:00 Uhr
Telefon: 0931 36 3131
E-Mail: info@mfn.de

Benötigen Sie einen speziellen Ansprechpartner? Dann finden Sie hier hier weitere Kontakte.

.

Unser Netzanschlussbüro

Persönlich. Für alle Fragen rund um Ihren Netzanschluss.

Domstraße 26 (Zugang über das WVV-Kundenzentrum)
97070 Würzburg
Tel.: 0931 36 1303
E-Mail: netzanschluesse@mfn.de

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag: 07:30 - 15:30 Uhr
Freitag: 07:30 - 12:30 Uhr

Sehr geehrte Netzkundin, sehr geehrter Netzkunde,
ein Hinweis: Bitte haben Sie Verständnis, dass in den Geschäftsräumen der MFN im Haugerring 6 keine persönliche Beratung erfolgen kann. Bei Fragen rund um Ihrem Strom- oder Gasliefervertrag wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter im WVV-Kundenzentrum in der Domstraße 26.

AKTUELLES:

19.04.2024: Neu zu steuVE nach §14a EnWG - Alle Infos und Formulare

Wir haben hier alle wichtigen Informationen über die Anmeldung steuerbarer Verbrauchseinrichtungen (z.B. Ladeeinrichtungen für E-Autos, Wärmepumpen...) nach § 14a EnWG sowie die neuen Formulare veröffentlicht.

19.04.2024: Wir machen die Würzburger Netze fit für die Zukunft

Die Stadt Würzburg hat sich das Ziel gesetzt, bis 2040 klimaneutral zu werden. Um dies zu erreichen, arbeiten wir gemeinsam mit dem WVV-Konzern und anderen Partnern an einer umfassenden Energiewende. Erfahren Sie hier mehr über unsere Pläne und Vorgehensweisen im Rahmen der Wärmewende.