Wie sehen Hausanschlüsse aus?

.

Der Hausanschluss

Der Hausanschluss stellt die Verbindung Ihrer Kundenanlage zum örtlichen Wassernetz dar. Er beginnt an der Abzweigstelle der Hauptleitung in der Straße und endet mit der Hauptabsperreinrichtung (HAE) im Haus.

Hausanschlussraum

Um alle Anschlusseinrichtungen eines Gebäudes übersichtlich und ordnungsgemäß installieren und warten zu können, hat sich die Einrichtung eines Hausanschlussraumes als zweckmäßig erwiesen. Neben dem Hausanschlusskasten für Strom können der
- Gasanschluss
- Wassseranschluss
- Fernwärmeanschluss
- Fernmeldeanschluss
untergebracht sein.
Zur Wasserinstallation gehören in der Regel die Absperramatur (ggf. als Hauptabsperreinrichtung HAE), der Wasserzähler, der Wasserfilter, ggf. ein Druckminderer und ein Rückflussverhingerer.

Hauseinführung

Die Hauseinführung bzw, Mauerdurchführung kann als Einzel- oder Mehrsparteneinführung die Rohrleitungen oder Kabel der verschiedenen Sparten Strom, Gas, Wasser, Fernwärme oder Telefonie aufnehmen und sicher ins Gebäude einführen. Hauseinführungen sind Bestandteil des Hausanschlusses.

Nach oben Zurück