Sie sind bereits Einspeiser und wollen...

Ihre Stammdaten ändern

Sie betreiben eine Photovoltaik- oder eine andere Stromerzeugungsanlage und wollen uns mitteilen, dass sich Ihre Bankdaten oder Ihr Name geändert haben?

Oder Sie wollen zum nächsten Jahr die umsatzsteuerliche Behandlung Ihrer Anlage ändern? Hier ist eine Meldung bis zum 30.11. des Vorjahres zwingend notwendig.

Dann schicken Sie uns das nachfolgende Formular " Mitteilung Stammdatenänderung" ausgefüllt und unterschrieben zurück.

Ihren Einspeisevertrag ändern

Eine Photovoltaik- oder eine andere Stromerzeugungsanlage soll verkauft, vererbt, verschenkt oder verpachtet werden? Der Einspeisevertrag soll daher auf einen neuen oder weiteren Vertragspartner übergeleitet werden?

Dann bitten wir Sie, das Formular " Antrag auf Vertragsüberleitung oder -verlängerung" vollständig ausgefüllt und im Original an die auf dem Formular angegebene Adresse zu senden. Es ist zwingend erforderlich, dass sowohl der bisherige als auch der neue Vertragspartner unterschreiben.

Bei Erbschaftsangelegenheiten überprüfen wir stets, wem erbrechtlich die Einspeisevergütung zusteht. Hierfür benötigen wir einen Nachweis der Erbenstellung (bspw. eine des Kopie des Erbscheins). Das Antragsformular ist in diesem Fall von sämtlichen berechtigen Erben anstelle des ursprünglichen Vertragspartners zu unterzeichnen.

Wenn der neue Anlagenbetreiber den Strom teilweise selbst verbraucht, dann schicken Sie bitte zusätzlich den " Fragenbogen EEG-Umlage" mit.

Nachdem Sie die Bestätigung der Vertragsüberleitung von uns erhalten haben, bitten wir Sie, uns den Zählerstand zum Zeitpunkt der Überleitung an eeganlage@mainfrankennetze.de mitzuteilen.

Den Überleitungszeitpunkt teilen wir Ihnen im Bestätigungsschreiben mit. Dieser wird stets einen Monat nach Eingang der vollständigen Originalunterlagen bei uns sein. Eine rückwirkende Vertragsüberleitung können wir leider nicht durchführen.

Nach oben Zurück