Wann bekomme ich den Stromzähler?

Sobald der Elektroinstallateur Ihre Elektroanlage fertig gestellt hat, wird er die Inbetriebsetzung mittels Formblatt Inbetriebsetzungsauftrag Strom bei uns beantragen.

Eingetragene Elektroinstallations-Unternehmen können die Zählermontage und Inbetriebsetzung bei Anlagen mit direktanzeigenden Eintarifzählern selbst vornehmen, wenn sie folgende Bedingungen erfüllen:
1. Sie müssen Ihren Haupt-Firmensitz im Netzgebiet der MFN haben.
2. Sie müssen mindestens 4 Jahre im Installationsverzeichnis der MFN eingetragen sein.
3. Sie dürfen nicht gesperrt worden sein.
4. Sie dürfen keinen Mangel der Kategorie 1 (10 Punkte) aufweisen, auch nicht in der Vergangenheit.
5. Sie müssen mindestens 3 Inbetriebsetzungsanträge/Fertigstellungsanzeigen pro Jahr (z. B. Neubau, Komplettzentralisierung, usw.) bei uns eingereicht haben.

Anderenfalls erfolgt die Inbetriebsetzung gemeinsam mit einem Mitarbeiter der MFN.

Ansprechpartner für Terminvereinbarungen und Fragen zur Inbetriebsetzung:
Montag bis Freitag von 7:00 - 9:00 Uhr
Tel. 0931 36 14 57 Hr. Link
Tel. 0931 36 14 56 Hr. Ferstl

Zur Information:
Sofern Sie uns keinen Lieferanten nennen, werden Sie automatisch von Ihrem Grundversorger Stadtwerke Würzburg AG bzw. E.ON Energie Deutschland entsprechend § 1 StromGVV in Verbindung mit § 36 Absatz 1 EnWG beliefert. Wer Ihr Grundversorger ist, hängt von Ihrem Wohnort ab, siehe Grundversorger.

Nach oben Zurück